Samstag, 11. November 2017

[Rezension] "Drachenreiter - Die Vulkan-Mission" von Cornelia Funke und David Fowler

 "Drachenreiter - Die Vulkan-Mission" von Cornelia Funke und David Fowler, Hörspiel
Copyright: Atmende Bücher
Bei einigen Menschen hat man das Gefühl, dass ihnen alles gelingt - egal was sie auch tun. Wie bei Cornelia Funke. Ihre wunderbaren Geschichten haben in zahlreichen Ländern viele Leser begeistern können und einige wurden sogar verfilmt. Cornelia Funkes internationaler Erfolg hat sie scheinbar nie ermüdet und sie arbeitet weiterhin leidenschaftlich an neuen Projekten. Wie an ihrem Hörspiel-Debüt „Drachenreiter - Die Vulkan-Mission“, welches sie in dem 2016 eigens gegründeten Hörbuch-Label „Atmende Bücher“ selbst produziert hat.

Für dieses Hörspiel hat sich Cornelia Funke viele großartige Sprecher gesucht und eine Rolle in dem Spin Off der erfolgreichen "Drachenreiter" Reihe kurzer Hand selbst übernommen. In dem 90-minütigen Hörspektakel geht es um eine neue Mission der Organisation zum Schutz aller Fabelwesen – kurz FREEFAB. Nachdem überall in der Welt fantastische Wesen spurlos verschwinden, machen Drachenreiter Ben und seine Schwester Guinever sich große Sorgen. Auch Drache Lung muss etwas zugestoßen sein und für das Koboldmädchen Schwefelfell steht fest, dass das Verschwinden ihres Drachen kein Zufall ist. Als die FREEFAB an nähere Informationen zu den sich häufenden und merkwürdigen Vorfällen kommt, macht sich ein Team auf den Weg, um die Situation aufzuklären. Schwefelfell, der Homunkulus Fliegenbein und die fliegende Ratte Lola Grauschwanz begeben sich auf den Weg nach Island und machen in den Tiefen eines brodelnden Vulkans eine erschütternde Entdeckung.

 "Drachenreiter - Die Vulkan-Mission" von Cornelia Funke und David Fowler, Hörspiel
Copyright: Atmende Bücher
Zugegeben, ich kannte die Welt der Drachenreiter noch nicht und trotzdem war ich sehr neugierig auf die Geschichte und auf dieses Hörspiel. Nicht zuletzt wegen der großartigen Riege der Sprecher. Zu meinem Glück handelte es sich bei diesem Titel um ein Spin Off und ich hoffte sehr, dass ich problemlos in die Geschichte finden würde. Ganz so leicht war der Einstieg für mich jedoch nicht. Dafür gab es einfach zu viele Charaktere, die ich nicht kannte. Umso konzentrierter musste ich besonders im ersten Teil der interessanten Handlung lauschen. Als ich dann zusammen mit Fliegenbein, Schwefelfell und Lola zur Kundschaftermission nach Island aufbrach, wurde es für mich einfacher und ich konnte vollends in die ideenreiche, immer wieder überraschende und fesselnde Geschichte eintauchen und viele spannende Momente mit den großartigen Protagonisten erleben. Dabei lernte ich viele bemerkenswerte Wesen kennen, die mich sehr neugierig auf die Welt der Drachenreiter gemacht haben.

Beim Hören von „Drachenreiter - Die Vulkan-Mission“ kommt man nicht umhin, die aufwendig betriebene Produktion zu bemerken. Denn Cornelia Funke hat nicht nur eine großartige und mitreißende Handlung für dieses Hörspiel geschrieben, sie hat auch ein gutes Händchen für die Wahl ihrer Sprecher bewiesen. Das Hörspiel wurde mit einer ansprechenden musikalischen Begleitung veredelt und in einer hohen Klangqualität zu einem absoluten Hörgenuss gekrönt. Auch die Verpackung des Hörspiels wurde sehr kreativ gestaltet und ist überaus gelungen.



WERBUNG
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung


Drachenreiter - Die Vulkan-Mission von Cornelia Funke und David Fowler 
2 Audio CD`s
Label: Atmende Bücher Gmbh (Tonpool)
Erscheinungstermin: 20. Oktober 2017 
ASIN: B074QCLH6J

Kommentare:

Hörnchens Büchernest hat gesagt…

Hey Katrin,

oh etwas Neues von Cornelia Funke! <3<3
Das Hörbuch muss ich mir auf jeden Fall zulegen. Ich liebe die Drachenreiter-Reihe. Und dir scheint es ja auch richtig gut gefallen zu haben.

Liebe Grüße
Sandra

Kathrin Everdeen hat gesagt…

Hey Sandra,

ja, das hat es. Ich bin jetzt sehr neugierig auf die Drachenreiter und werde die Geschichte bei Gelegenheit lesen.

Liebe Grüße
Katrin

Kommentar veröffentlichen